Wind, Regen, Seelachs & Steinbeisser

Geschrieben von am 20. Juni 2010 | Abgelegt unter Fangmeldungen, Meeresangeln, Nordnorwegen, Velfjord Follow Me on Pinterest

SeelachseDas Wetter macht es uns zur Zeit wirklich nicht leicht. Der Wetterbericht sagt den Wind aus einer Richtung vorher, wir suchen uns den passenden Fjord aus, fahren hin und kaum dort angekommen kommt der Wind aus einer ganz anderen Richtung. Dies dann auch mit solch einer Gewallt, dass uns nichts anderes übrig bleibt als den Fjord wieder zu verlassen.  Für fast alle Boote war heute am Leuchtrum Schluss, der Wind war einfach zu heftig.  Für die kommende Nacht sagt der Wetterbericht etwas weniger Wind und gemütliche Temperaturen rund um den Gefrierpunkt voraus –
wir werden sehen ob das stimmt.

Gefangen wurden heute einige schöne Seelachse und Steinbeisser. Es kamen wieder drei Seelachse von mehr als einem Meter Länge zu uns ins Boot. Die Lüdersdorfer erzählten auch von einigen Prachtexemplaren, darunter auch ein richtig großer Pollack die sie an Bord nehmen konnten. Die Verpflegung mit Fisch ist also erst einmal sicher gestellt.
Ich bin gespannt was uns die nächste Nacht bringt, wenn uns das Wetter es erlaubt wollen Manfred, Steffen und ich es im Storfjord versuchen.

@ Sabine, rund um die Uhr gehen wir ja nun auch nicht angeln, also hat dein Mann auch noch genügend Zeit mit Dir das Umland zu erkunden. Wir haben hier auch noch einen uralten VW-Passat zu stehen, mit dem könnt Ihr auch ein paar Ausflüge ins Umland unternehmen. Ein Besuch in Brönnösund oder Torghatten ist somit kein Problem.
Oder den Passat geschnappt, an einem Bergsee gefahren und ein wenig den lieben Ehemann beim Fliegenfischen beobachtet. Danach gemeinsam an einem Lagerfeuer den Tag in herrlicher Natur ausklingen zu lassen hat auch seine Reize –  Nun ja und die Möglichkeit  hier einen richtig großen Fisch zu fangen ist ja auch nicht zu verachten.

Angeln in Norwegen

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Trackback URI |

%d Bloggern gefällt das: